Montag, 22. Mai 2017

Zimmerpflanzen-WIM

Ich bitte um Entschuldigung für den verspäteten Post, aber wir hatten am Wochenende eine Party, die mich mit ihren Vorbereitungen ganz in Anspruch genommen hat. Nun also die Aufgabe für die kommende Woche:

Zimmerpflanzen

Gibt es da welche, die nicht gedeihen, die ihr ohnehin nicht mögt, die euch stören oder die auch ganz einfach zu viel sind? Dann weg damit! Ab in die Komposttonne, auf den Kompost draußen, zu den Kindern in den Klassenraum oder zur Not in den Müll.
Und löst euch bitte von irgendwelchen Emotionen den Pflanzen gegenüber. Die erwidern das nicht!
Raus damit!

Samstag, 13. Mai 2017

Es wird wärmer

... und da kann man ja auch mal draußen etwas erledigen! In der kommenden Woche geht es um das

Auto

Alles, was darin nichts zu suchen hat, kommt raus an den richtigen Platz oder in die Mülltonne. Und dann könnt ihr es gleich mal aussaugen und waschen.
Viel Spaß!

Sonntag, 7. Mai 2017

Papierkrieg

Hallo und einen schönen Sonntag!
Ich hoffe, ihr konntet in den letzten zwei Wochen die gestellten Aufgaben erledigen.
Leider ist das Feedback, das ich hier bekomme, gleich Null. Das finde ich sehr schade, ist aber nun mal nicht zu ändern. Zumindest sehe ich, dass die Beiträge gelesen werden...
Nun steht wieder eine neue Aufgabe an:

Papierstapel/Ablage

Zum Glück gibt es so etwas bei mir so gut wie gar nicht mehr. Meine "Ablage" besteht zurzeit aus 3 Blättern, mit denen etwas zu erledigen ist. Alles andere wird immer sofort an der richtigen Stelle einsortiert in den Hängemappenwagen. Das System hatte ich schon einmal beschrieben, und zwar HIER.



Allerdings könnte mein Schreibtisch mal eine Komplettaufräumung vertragen.



Das nehme ich mir für diese Woche vor und zusätzlich mal wieder meinen PC-Desktop.
Viel Erfolg beim Papierkrieg!

Montag, 24. April 2017

Weiter im Kinderzimmer

Sorry für die Verspätung! Statt am Sonntag kommt erst heute am Montag ein Post mit den neuen Aufgaben. Leider konnte ich in den letzten zwei Wochen nichts bewerkstelligen außer ein paar Kleinteile zu entsorgen. Aber jedes Teil zählt! Also bevor ihr euch an die heute gestellten Aufgaben macht, bringt erstmal Papier und Glas zum Container. ;-)
Ich poste heute wieder zwei neue Aufgaben, die dann für die kommenden zwei Wochen gelten, da ich am langen Wochenende außer Haus bin. Es geht weiter im Kinderzimmer:

alle Oberflächen im Kinderzimmer

Dazu gehören die Schreibtischplatte, jegliche andere Tischplatten, die Oberfläche von Kommoden, Schränken (auch ganz obenauf), Fensterbänke und was ihr sonst noch so Waagerechtes habt. Diese Aufgabe habe ich gestern schon mal vorsorglich erledigt und alles sauber gemacht. Wie schön das jetzt aussieht! Und das hier bitte auch noch:

Schulsachen

Schaut mal den Schulkram eurer Kinder durch, was davon abgenutzt oder kaputt ist und weg kann. Stattet sie mit neuem Werkzeug aus, falls nötig! Hier spricht eine Lehrerin, ich weiß, wovon ich rede! Ein Geodreieck, bei dem die Ecken weg sind, ist unbrauchbar. Ein Lineal, auf dem die Millimeterstriche unsichtbar geworden sind, muss ersetzt werden! Falls die Filzstifte nicht mehr malen: Kauft neue! Probiert sie durch, man ist überrascht, was nach einem halben Jahr schon nicht mehr geht. Bringt eure Kinder nicht in die Lage, in der Schule wegen jedem Blatt, Stift oder Werkzeug beim Nachbarn oder beim Lehrer betteln zu müssen.
So, genug ins Gewissen geredet. Auf geht's!

Samstag, 8. April 2017

Küchenkruscht und Kinderzimmer 3

Da bin ich wieder mit einer neuen WIM-Aufgabe. Aber erstmal zur geschafften Woche: Mein Kind hat eine klare Ansage zu den Schrankfächern gemacht: Es bleibt alles SO, wie es ist! Fertig. Muss ich akzeptieren, kann ich auch. Also bin ich in den Keller zu den Winterschuhen gegangen. Aber auch da ist alles gut, es müssen keine weg. Ein Paar müsste mal zum Nähen, damit ich es JETZT anziehen kann. Muss ich wohl ins Bullet Journal schreiben. Also habe ich weitergesucht und bin letztendlich in der Küche hängen geblieben. Ich weiß nicht, ob es bei euch auch so etwas gibt, aber bei uns werden die Hängeschränke obenauf zumindest als kleine Lagerfläche mitgenutzt. Dafür habe ich mir so lederartige Kisten gekauft, in die man aber ab und zu mal reinschauen müsste...



Jetzt ist alles verräumt und aussortiert und die Schränke sind obenauf auch wieder sauber.
Das hier wird entsorgt:



Ja, das ist ein Nokia, unsere ersten waren das. Leider ist der Akku ausgelaufen und es klebt wie Hexe.

Jetzt zu den neuen Aufgaben. Am kommenden Sonntag ist wegen des Feiertags WIM-frei. Deshalb packe ich euch jetzt ein bisschen zu:

Behälter/Boxen/Kisten im Kinderzimmer 

Plastekisten, Kartons, Textilboxen,... Worin auch immer eure Kinder ihre Spielsachen oder ähnliches aufbewahren - bitte auskippen und aussortieren. 30 Minuten reichen!

Kuscheltiere

Bitte schaut sie - zusammen mit euren Kindern - durch.
Bittet sie, sich von einigen davon zu trennen. Alle werden gewaschen, getrocknet und entweder neu aufgereiht oder entsorgt, verschenkt, in den Kindergarten mitgenommen.

Alternativen zum Kinderzimmer sind wieder mal die oder eine der

Kammer(n) des Schreckens

Wieder 20 Minuten aussortieren, 10 Minuten entsorgen.
Und eine weitere Alternative:

Stifte

Kugelschreiber, Bleistifte, alles was malt und schreibt: Trennt euch von denen, die ihr nicht nehmt oder die nicht mehr schreiben.

Ich gehe jetzt in den wohlverdienten Osterurlaub und muss das alles später nachholen.
Lasst es euch gut gehen, ein schönes Osterfest!

Sonntag, 2. April 2017

Kinderzimmer 2 + Saisonaufgabe

Es ist wieder so, dass ich mich genötigt gefühlt habe. Immer wenn ein WIM-Post ansteht, raffe ich mich auf und sortiere dann doch noch aus. So soll es sein. Gut, dass ich diesen Blog schreibe!
Ich habe soeben noch schnell die Kleiderschrankschubladen vom Kind aussortiert und alles ausgemistet, was er nicht trägt oder was nicht mehr passt. War doch eine ganze Menge an Unterwäsche, was rausfliegt. In meinem eigenen Kleiderschrank mussten 5 Pullover dran glauben.
Und jetzt zur neuen Wochenaufgabe:

alle Schrankfächer im Kinderzimmer

In der kommenden Woche schaut ihr also mal bitte alle Schrankfächer durch.
Dabei zählen ALLE Fächer: Regalfächer, echte Schrankfächer, hinter Türen oder offen, egal!
Außen vor bleibt dabei die Kleidung, denn die kommt später dran.
Auch nicht dazu gehören wieder Kartons und Plasteboxen.

Noch ein Wort zum Kinderzimmer: Ich habe da reichlich Erfahrung und weiß, dass man das gar nicht alles schafft, was ich euch da grade aufgebe.
Deshalb setzt euch ein Zeitlimit. Entweder 30 Minuten oder - wer ein wenig mehr Zeit hat - vielleicht eine Stunde.
Oder ihr macht 20/10-Sessions: 20 Minuten entrümpeln, 10 Minuten entsorgen. Und davon eben so viel wie ihr in der Woche machen mögt. Eine reicht auch schon. Hauptsache, es ist was getan. Und wenn man das immer mal wieder macht, zeigt es auch Wirkung!
Wer kein Kinderzimmer hat oder noch zusätzlich entrümpeln möchte, schaut mal bitte die

Winterschuhe

durch.
Schöne Woche!

Samstag, 25. März 2017

Kinderzimmer 1 + Saisonaufgabe

Ich hab nicht zu viele Taschen. Wirklich nicht. Außerdem sind ja auf dem Bild auch noch welche vom Mann mit drauf.



Aber ich hatte ja versprochen, dass ich mich trenne, zumindest von EINER Handtasche. Das hab ich auch getan. Zusätzlich werden ein Rucksack und eine Beuteltasche das Haus verlassen. Ich war also erfolgreich und begebe mich weiterhin auf die Suche nach DER Handtasche überhaupt. Wünscht mir Glück!

Und nun die Aufgabe für die kommende Woche. Wir begeben uns ins Kinderzimmer:

Alle Schubladen im Kinderzimmer

Ich habe kein Kind mehr in dem Sinne. Ich glaube, es ist nicht in Ordnung, wenn ich mich an den Schubladen im Zimmer meines Sohnes vergreife. Eventuell gehe ich mal an die 4 Schubladen seines Kleiderschranks, aber ansonsten halte ich mich zurück. Deshalb gibt es auch saisonbedingt noch eine Ersatzaufgabe:

Langärmlige Oberteile

Die Wintersaison ist ja fast vorbei, deshalb weiß man jetzt am besten, was man im Winter wirklich getragen hat und was nur im Schrank lag. Sortiert bitte aus und bringt es raus aus dem Haus (verkaufen, verschenken, Kleidercontainer, Müll...)!

Ich wünsche euch eine schöne neue WIM-Woche!