Sonntag, 1. Mai 2016

Und was ist mit Tee?

Heute gibt es wieder einen WIM-Post!
Letzte Woche war ich zuerst krank und dann verreist, da war nichts mit WIMsen. Aber in dieser Woche habe ich wieder eine kleine Aufgabe bewältigt. Nachdem unser Teesammelsurium nicht mehr unterzubringen war, habe ich allen Tee zusammengesucht und auf dem Küchentisch drapiert.



Eine ganze Mülltüte voll durfte gehen:



Was blieb, passt jetzt wieder in die Teekiste.
Manchmal tut mir das Entsorgen in der Seele weh, aber der Herzschmerz dauert immer nur eine ganz kurze Zeit, und die Freude über das Befreitsein bleibt!
Nächste und übernächste Woche kann ich leider keinen WIM-Post bieten, denn es stehen Ferien an, wir fahren in den Urlaub. Erst am 22. bin ich wieder hier für euch da. Bis dahin:
Gut WIM!

Kommentare:

  1. Ist das alles im Müll gelandet?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie warum? Weil das echt schade wäre. (und gar nicht nachhaltig)

      Löschen
    2. Ich habe einen kleinen Teil davon verschenkt. Der Rest ist im Müll gelandet. Nein, das was ich hier tue, ist NICHT nachhaltig. Nachhaltigkeit ist hier nicht mein Hauptziel. Siehe auch mein Blogbeitrag: "Doch, du kannst!"

      Löschen
  2. Liebste Bille, Du wolltest ja unterrichtet werden ob wir mitlesen (JA NATÜRLICH!) und ob sich WIM technisch auch was tut (JA AN ALLEN ECKEN UND ENDEN ) Allerdings ist meist die Kamera nicht dabei. Letztens hab ich allerdings den ganzen Keller ausgemistet und diese Woche 2 Wagenladungen Zeugs entsorgt *feufreu
    Bilder vom Keller hab ich Dir in mein Instageam/Saphiraswelt gehängt - damit Du siehst, dass DU echt was bewegst ☺ Danke Dir

    AntwortenLöschen
  3. Bei so etwas wie Tee, das doch recht lange haltbar ist, würde ich immer erst mal die nächste Tafel fragen. Oder, wenn du in einer Schule arbeitest oder woanders, wo es eine Küche/ Wasserkocher für Mitarbeiter gibt, einfach mal dort einen Korb mit dem aussortierten Tee hinstellen und "auch zum Mitnehmen" schreiben. Ich finde es immer schade, wenn Lebensmittel einfach so in den Müll wandern. Ja, manchmal mache ich das auch (meist, wenn sie schlecht geworden sind; Milchprodukte im Kühlschrank etc.) aber wenn man etwas noch weitergeben könnte, frage ich erst mal. Z.B. man fängt eine Diät an und findet noch den Schokovorrat bei den Backzutaten - dann frage ich Freundinnen, die gerne backen, ob sie den haben wollen.

    AntwortenLöschen