Sonntag, 15. Februar 2015

Also dann, auf ein Neues!

Ich habe mir überlegt, wie ich am besten neu anfange und alles besser strukturiere. Alle vergangenen Aufgaben, die noch fehlen, auf einmal zu posten, ist wahrscheinlich zu viel. Deshalb poste ich heute nur die 5 Januaraufgaben und nächsten Sonntag die drei Februaraufgaben bis dahin. Danach geht es immer sonntags weiter mit einer neuen Aufgabe. Ziel ist es, innerhalb eines Jahres im gesamten Haus bzw. der Wohnung einmal rumgekommen zu sein und alles entrümpelt zu haben. Danach wiederholen sich die Aufgaben.
Zum Teil wird der Aufwand für eine Aufgabe ziemlich umfangreich sein. Dann überlegt bitte, was innerhalb dieser Aufgabe am dringendsten entrümpelt werden muss und das nehmt ihr dann in Angriff.
Falls euch eine Aufgabe nicht betreffen sollte, weil dort kein Entrümpelungsbedarf besteht, dann bedient euch bitte bei den ZUsatz- oder ERsatzaufgaben.

Für den Neubeginn habe ich auch eine neue Abhakliste erstellt. Hier könnt ihr sie euch runterladen und ausdrucken: ABHAKLISTE 2015.
Sie wird dann regelmäßig jede Woche aktualisiert, bis das Jahr voll ist. Oben im Blog findet ihr den Tab "Aufgaben", dort ist sie ab jetzt zu finden.

Hier also die Aufgaben vom Januar:

1. Küche: Geschirr und Plastik
Das ist schon die erste umfangreiche Aufgabe, die ihr eventuell untergliedern müsst. Falls ihr euch überfordert fühlt, nehmt euch nur einen Teil der ganzen Sache vor! Die Aufgabe ist es, alles Geschirr zu entrümpeln: Tassen, Teller, Brettchen, Gläser, Schüsseln, Auflaufformen, Kompottschalen, Kochtöpfe, Pfannen,... wirklich alles Geschirr! Und zusätzlich auch noch alles Plastikgeschirr und Vorratsdosen.

2. Küche: Alle Schubladen
Das dürfte klar sein, einfach alle Schubladen entrümpeln.

3. Küche: Backutensilien und -zutaten
Es geht um Backformen, Backblecke, Backunterlagen, Nudelhölzer, Plätzchenausstecker, Garnierutensilien und all sowas. Außerdem seht ihr bitte auch durch eure Backvorräte: Mehl, Stärkemehl, Puderzucker, Backpulver, Vanillezucker,... mehr fällt mir jetzt nicht ein. Schmeißt weg, was verfallen ist und sortiert aus, was nicht gebraucht wird!

4. Küche: Mülleimerschrank bzw. unter der Spüle
Unter der Spüle ist oft ein stiefmütterlich behandelter Plsatz, in den alles reingestopft wird. Also alles raus von dort, was weg kann!

5. Putzmittel und Reinigungszubehör
Entrümpelt werden alle Putzmittel sowie Bürsten, Putzlappen, Topfkratzer, Kehrgarnituren, Klobürsten, Staubsauger, Fensterputzzeug,...

Kommentare:

  1. Ich bin heute durch Zufall auf Deinen Blog gestoßen - genau das was ich gesucht habe!!! Ich freu mich auf die Aufgaben! Vielleicht bekomme ich meine Schwiegereltern auch dazu, die hätten es auch nötig :-) Lg Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr! Mir fehlt hier immer das Feedback. Es macht ja doch Arbeit, so einen Blog zu schreiben. Und wenn dann niemand reagiert...

      Löschen
  2. Jetzt habe ich dich gerade entdeckt. Ich würde hier gern mitmachen, allerdings kann ich erst ab nächster Woche losgehen.
    Aber, das macht ja nichts. Ich hab jetzt schon genug nachzuholen.
    Vielen Dank für die Arbeit, die du dir machst.
    Liebe Grüße
    ~Sabine~

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deine Rückmeldung! Dann wünsche ich dir schonmal viel Erfolg! :-)

      Löschen
  3. ich starte jetzt!

    viele grüße
    daniela

    AntwortenLöschen